Innenverputz - Aussenverputz - Vollwärmeschutz Trockenbau - Malerarbeiten - Estrich Monolithische Bodenplatten
Innenverputz - Aussenverputz - VollwärmeschutzTrockenbau - Malerarbeiten - Estrich Monolithische Bodenplatten

Außenverputz

Der Aussenverputz auf Ziegel wird nach derzeitigen Stand der Technik als Leichtgrundputz ausgeführt. Das Bindemittel ist Kalk-Zement mit einem ca. 5%igen Leichtstoffzuschlag um die Dehnungen des Ziegels aufzufangen und eine Rißbildung zu verhindern. Anschließend wird eine vollflächige Spachtelung mit einlegen eines Armierungsgewebes aufge- bracht. Auf diese Spachtelung wird ein Deckputz in verschiedenster Variante aufgezogen. Es sind sehr viele Strukturen und Farben möglich.

Grundputz

Man unterscheidet zwischen Kalk-Zement und Leichtgrundputz. Der Kalk-Zementputz

ist ein sogenannter Schwerputz. Er wird nur mehr selten verwendet. 

Der Leichtgrundputz wurde auf die neue Ziegelgeneration abgestimmt. 

Da die Ziegel immer weicher werden, muß die Dehnung des Grundputzes auf

die Ziegeloberfläche abgestimmt werden, um weitgehenst Risse zu vermeiden.

 

Spachtelung

Die Spachtelmasse ist mineralisch und wird vollflächig auf den Grundputz aufgetragen.

In die Spachtelmasse wird ein akalibeständiges Armierungsgewebe eingelegt um

Spannungsrisse zu verhindern.

 

Grundierung

Die Grundierung wird auf die Spachtelung aufgerollt. Diese ist kein Haftvermittler

sondern ein Saugausgleich der bei hoher Lufttemperatur das Saugverhalten des 

Edelputzes verzögert. 

 

Edelputz

Der meist gebräuchliche Edelputz ist in den letzten Jahren der Silikonharzputz. 
Körnungen von 1,5mm, 2mm, 3mm sind möglich. Auch aus über 700 Farben kann man wählen.

Der Edelputz wird verrieben und schützt so dauerhaft Ihre Fassade. 

 

 

 

 

Kontakt

Rufen/schreiben Sie einfach unter

+43 660 49 28 858

info@gerhardpichler.com

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Pichler - Verputze

Anrufen

E-Mail

Anfahrt