Bodenbeschichtung im Wohnbereich

In Wohnungen lässt sich Epoxidharz vielfältig einsetzen. Als Bodenbeschichtung im Bad sorgen Epoxidharze nicht nur für eine zuverlässige Versiegelung, sondern auch für eine veredelnde Optik. Eine versiegelte Oberfläche sieht ordentlicher aus und lässt sich mit weniger Mühe säubern. Staub, Sand und andere Schmutzpartikel können sich nicht mehr zwischen den Fugen absetzen oder die Oberfläche unterwandern. Ferner verhindert eine Bodenbeschichtung aus Epoxidharz empfindliche Wasserschäden.

Außerhalb des Badezimmers bieten sich weitere Möglichkeiten. Laminat und Parkettböden, die eine Bodenbeschichtung mit Epoxidharz erfahren haben, sind pflegeleicht und alterungsbeständig. Kratzer und Macken auf einer sonst so empfindlichen Oberfläche werden durch wenige Millimeter Kunstharz ganzheitlich vermieden. Exotisch aber nicht minder spektakulär wird Epoxidharz dazu verwendet, dreidimensionale Bodenaufkleber zu laminieren. Manchmal sind diese so groß, dass die darauf abgebildeten Illustrationen den ganzen Raum einnehmen. Eine Schicht Epoxidharz kann dafür sorgen, künstlerische Darstellungen nahtlos in die Bodenstruktur einzufügen. So entstehen beeindruckende Bilder, die Ihr Verständnis von Räumlichkeit in neue Sphären erheben. Nicht zuletzt können die reichhaltigen Farbvariationen von EPOXIDWELT dazu verwendet werden, Ihrem Bodenbelag eine besondere Tönung zu verleihen. Hiermit haben Sie die Möglichkeit, Stimmungsbilder zu erzeugen und einfallendes Licht mit der gewünschten Wirkung zu versehen.

Ein intensiver Holzton, um Ihr Wohnzimmer noch komfortabler zu gestalten oder glasklare Morgenfrische im Badezimmer? Unsere Farbvariationen räumen Ihnen zahlreiche Möglichkeiten ein.

Epoxidharze eignen sich auch selbst als primärer Bodenbelag. Sobald der Estrich fachgerecht präpariert wurde, können Epoxidsysteme aufgetragen werden. Zu einer fachgerechten Präparation gehört es, die Basis anzuschleifen und von Staub- und Schmutzpartikeln zu bereinigen. Außerdem muss der Untergrund absolut trocken sein. Nach einer Grundierung mit dem Beschichtungsmaterial kann dann das Epoxidharz in der gewünschten Farbe aufgetragen werden. Böden aus Epoxidharz wirken aufgeräumt, stilsicher und sind sehr beständig.Eine spezielle Verwendungsmethode von Epoxidharz zeigt sich im Auftragen von Steinteppichen. Hierbei dient das Epoxidharz nicht bloß als Beschichtung des Bodens, sondern gleichzeitig als Bindemittel. Der so entstehende Bodenbelag ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch eine witterungsbeständige Alternative für Terrassen und Balkons.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gerhard Pichler - Baubegleitung

Anrufen

E-Mail

Anfahrt